ST Tauchpumpe – BfP 16000/20000/24000-230V

Die SUPERIOR TECHNICS 230 Volt-Tauchpumpen in den Ausführungen 16000, 20000 und 24000 stellen die momentane Spitze in der Entwicklung bei 230 V Tauchpumpen dar. Modernste Technik, in Westeuropa hergestellt, schafft Vorsprung.
Die enormen Förderleistungen von bis zu 24000 Liter / Stunde und der geringe Stromverbrauch von maximal 440 Watt zeichnen diese innovativen Pumpen aus.
Bitte beachten Sie die gesetzlichen Vorschriften zur Verwendung von 230 VoltTauchpumpen in Schwimmteichen.


Vorteile:

   • keramische Motorwelle für extreme Langlebigkeit
   • einfach entnehmbare Laufeinheit mit robustem Laufrad
   • Pumpe trocken aufstellbar


Sicherheit:

   • optimale Kühlung und Schmierung durch permanente
      Wasserspülung des Motors
   • Partikelförderung bis 8 mm

Bedienungsanleitung

Die Hochleistungspumpen SUPERIOR TECHNICS BfB 16000/20000/24000-230V (im weiteren Gerät genannt), sind ausschließlich zur Förderung von normalem Teichwasser hergestellt worden. Sie sind bei einer Wassertemperatur zwischen +4° und maximalen +35° sowie bei einem Mindestwasserstand von 25cm im Wasser zu betreiben.

Dieser Typ ist eine äußerst leistungsstarke Druckpumpe. Er ist konzipiert für den Betrieb von Teichfilteranlagen, Teichfilterbeschickung, großen Bachlaufanlagen, ausfallenden Wasserfallsystemen, Fontänenbetrieb und Wasserkaskaden, Abwasserbelüftung sowie Brunnenbetriebsanlagen, bei welchem eine große Wassermenge mit niedrigen Druck benötigt wird. Er ist ebenso für den Einsatz in Koizuchtfiltersystemen, Riesel- und Abschäumaggregaten geeignet.

Das Gerät wird inklusive Zubehör für den universellen und flexiblen Gebrauch geliefert. Die

robuste Erscheinung und die zuverlässige Bauweise – Keramikwelle, Keramiklager, Edelstahlspaltrohr, Asynchronmotor – garantieren eine sehr hohe Lebensdauer. Die  Hochleistungspumpe zeichnet sich durch einen geringen Stromverbrauch trotz höchster Förderung aus und ist für einen leistungsstarken Dauerbetrieb konzipiert.
Lesen Sie die Bedienungsanleitung und machen Sie sich im ersten Schritt mit dem Gerät vertraut. Beachten Sie unbedingt die Sicherheitshinweise für den richtigen und sicheren Gebrauch.

Bitte bewahren Sie diese Gebrauchsanweisung sorgfältig auf und geben Sie diese bei einem Besitzerwechsel mit dem Produkt weiter.

Alle Arbeiten mit dem erworbenen Gerät dürfen nur gemäß der vorliegenden Anleitung durchgeführt werden. Die Benutzung ist nur zulässig, wenn die Installation nach DIN VDE 0100, Teil 702 erfolgt. Der elektrische Anschluss darf nur von einem autorisierten Fachmann vorgenommen werden.

Bei nicht bestimmungsgemäßer Verwendung und unsachgemäßer Handhabung können Gefahren von diesem Gerät für Personen entstehen. Bei nicht bestimmungsgemäßer Verwendung und/oder Nicht-Beachtung der Sicherheitshinweise erlischt die Haftung unsererseits, sowie die allgemeine Betriebserlaubnis.

 

1. Sicherheitshinweise

Der Hersteller hat dieses Gerät nach dem aktuellen Stand der Technik und den bestehenden Sicherheitsvorschriften gebaut. Dennoch können von diesem Gerät Gefahren für Personen und Sachwerte ausgehen, wenn die Sicherheitshinweise nicht beachtet werden oder wenn dies unsachgemäß beziehungsweise nicht dem bestimmungsgemäßen Zweck entsprechend eingesetzt wird. Die Pumpe (das Gerät) darf nicht benutzt werden , wenn sich Personen im Wasser aufhalten. Das Gerät muss über eine Fehlerstrom-Schutzeinrichtung (RCD) mit einem Bemessungsfehlerstrom von nicht mehr als 30mA versorgt werden! Dieses Gerät kann von Kindern ab 8 Jahren und darüber sowie von Personen mit verringerten physischen, sensorischen oder mentalen Fähigkeiten oder Mangel an Erfahrung und Wissen benutzt werden, wenn sie beaufsichtigt oder bezüglich des sicheren Gebrauchs des Gerätes unterwiesen wurden und die daraus resultierenden Gefahren verstehen. Kinder dürfen nicht mit dem Gerät spielen. Reinigung und Benutzer-Wartung dürfen nicht von Kindern ohne Beaufsichtigung durchgeführt werden. Die Netzanschlussleitung dieses Geräts kann nicht ersetzt werden. Bei Beschädigung der Leitung ist das Gerät zu verschrotten.


Sicherheitshinweise für den Elektro-Anschluss:

• Ziehen Sie immer den Netzstecker aller im Wasser befindlichen Geräte heraus, bevor Sie ins Wasser greifen! Es droht Lebensgefahr.
• Vergleichen Sie die elektrischen Daten der Stromversorgung mit dem Typenschild auf der Verpackung und auf dem Gerät. Vergewissern Sie sich, dass das Gerät über eine Fehlerstrom- Schutzeinrichtung mit einem Bemessungs-Fehlerstrom von maximal 30mA gesichert ist.

• Tragen oder ziehen Sie das Gerät nicht an der Anschlussleitung. Bei defekten Kabel oder Gehäuse darf das Gerät nicht betrieben werden!
• Verlegen Sie die Anschlussleitung geschützt, so dass Beschädigungen durch Personen,Geräte und anderen Gegenständen ausgeschlossen sind.
• Halten Sie den Netzstecker und alle Anschlussstellen trocken!
• Betreiben Sie das Gerät nur an einer vorschriftsmäßig installierten Steckdose.
• Verwenden Sie niemals Installationen, Adapter, Verlängerungs- oder Anschlussleitungen,die keinen Schutzkontakt besitzen und nicht für den Außeneinsatz zugelassen sind.
• Erneuerungen darf nur durch das Herstellerwerk oder durch einen autorisierten Fachmann erfolgen. Eine Reparatur der Anschlussleitung ist nicht möglich!
• Öffnen Sie niemals das Gehäuse des Gerätes oder seiner Einheiten, wenn nicht ausdrücklich darauf hingewiesen wird.
• Bei unsachgemäßer Reparatur oder Öffnung durch Andere als die genannten Personenkreise übernehmen wir keine Haftung der Folgeschäden. Es erlischt jeglicher Garantieanspruch.
• Betreiben Sie das Gerät niemals ohne Wasserdurchfluss und fördern Sie niemals andere Flüssigkeiten als Wasser!
• Nur Zubehör des Herstellers verwenden. Der Gebrauch anderen Zubehörs als speziell für das Gerät Entwickeltes, kann ihre Garantie nichtig machen.

2. Inbetriebnahme
Installationsarbeit nur im stromlosen Zustand durchführen!
Achtung, das Gerät wird einsatzbereit geliefert. Es schaltet sich automatisch ein, wenn Sie die Stromverbindung hergestellt haben.

• Erforderlicher Wasserstand für den Unterwasserbetrieb liegt bei min. 25 cm.
• Die Wassertemperatur darf +35°C nicht überschreiten. Bei Frost das Gerät aus dem Teich nehmen.
• Die Zuleitung des Gerätes beträgt 10m und darf nicht gekürzt, und ebenso der Schutz-Kontakt-Stecker nicht entfernt werden. Bei Nicht-Beachtung erlischt der Garantieanspruch.
• Zwischen der Steckdose und Beginn des Teiches muss laut Vorschrift ein Mindestabstand von 2m eingehalten werden.
• Das Gerät ist nicht an die Hauswasserleitung anzuschließen.
• Alle Aggregate sind serienmäßig auf der Saug-, wie Druckseite mit einem Anschlussgewinde versehen.
• Das Gerätekabel sollte sicher geschützt vor Beschädigungen durch Gartengeräte (Rasenmäher etc.) oder Personen verlegt werden.

3. Montage

• Tauchen Sie das erworbene Gerät in ihrem Teich komplett unter und warten sie circa 2 Minuten mit dem Einschalten der Stromzufuhr, damit es Wasser aufnehmen kann und die Luft entweicht.

• Bauen Sie das Gerät nur horizontal ein.
• Bei schlammigen, nachgebenden Untergrund sollte dieses mit Steinen oder Ähnlichem unterlegt werden, um ein Verstopfen des Ansaugsiebes zu verhindern und um einen sicheren Stand zu haben.
• Das Gerät ist nur Wasserdicht bis zu einer maximalen Tauchtiefe bis zu 3m.

 

4. Wartung

Für die Reinigung den Stecker ziehen und Stromzufuhr unterbrechen. Erst ins Wasser greifen, wenn kein Strom mehr fließt. Vergewissern Sie sich dessen, ehe Sie das Gerät aus dem Wasser holen. Es droht Lebensgefahr!

Das Wartungsintervall kann je nach Beschaffenheit des Teiches, seinem Wasser und je nach der Jahreszeit variieren. Im Sommer kann eine häufigere Reinigung erforderlich sein. Über die Wintermonaten empfiehlt der Hersteller das Gerät nicht im Teich zu behalten.

Befolgen Sie für die Wartung des Gerätes folgende Punkte:

• Zur Reinigung des Gerätes befreien Sie es von seinen Zu- und Ableitungen sowie von seinem Zubehör.
• Säubern und reinigen Sie das Gerät mit klarem Wasser und einem Schwamm. Verwenden Sie keine Lösungs- oder andere chemischen Reinigungsmittel.
• Bei stärkerer Verschmutzung können Sie eine kleine Bürste aus Kunststoffhaar, wie etwa eine herkömmliche Zahnbürste, zur Hilfe nehmen.
• Bauen Sie das Gerät in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammen.

5. Problem/Fehlerbehebung

– Gerät läuft nicht trotz intakter Stromzufuhr –

Sollte das Gerät nach längerem Stehen nicht anlaufen, obgleich der elektrische Anschluss intakt und unversehrt ist, so kann der Rotor blockiert sein. In diesem Fall legen Sie das Laufrad für einen manuellen Test frei. Wenn das Laufrad per Hand nicht zu bewegen ist, lösen Sie die vier Schrauben der Hydraulik und trennen Sie dieses vom Gehäuse. Nehmen Sie das Laufrad und deblockieren Sie es. Bauen Sie das Gerät in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammen.

– Kalkablagerung am Rotor –

Ist der Rotor sichtbar durch Kalkablagerung festgesetzt, lösen Sie ihn mit Essig zunächst an und nehmen Sie das Laufrad für eine gründliche Reinigung heraus. Nach der Säuberung montieren Sie das Gerät in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammen.

6. Überwinterung
Diese Pumpentypen besitzt eine Keramikwelle, die durch Forst beschädigt werden kann.

Während der Winterzeit bei Temperaturen unter +4° empfehlen wir die Lagerung des Gerätes außerhalb des Teiches im gereinigten und zerlegten Zustand.

Schäden durch fehlerhafte Lagerung oder Montage sowie Schäden durch Kalkablagerung sind von der Haftung ausgeschlossen!

7. Entsorgung
Das Gerät ist gemäß den nationalen gesetzlichen Bestimmungen (Entsorgung von Elektrogeräten durch Benutzer in privaten Haushalten der EU) zu entsorgen. Beachten Sie die Beschilderung. Das Gerät darf nicht zusammen mit dem Restmüll entsorgt werden. Es ist einer getrennten Sammlung zu zuführen. Es liegt in ihrer Verantwortung, das erworbene Gerät an einer Stelle zur Entsorgung und zur Wiederverwertung abzugeben. Sie tragen damit zum Umweltschutz bei. Informationen zu zuständigen kommunalen Sammelstellen erhalten Sie vor Ort bei den örtlichen Behörden.

8. Garantie
Bei sachgerechter Behandlung und sachgerechtem Betrieb gewährt der Hersteller eine Garantie von 3 Jahren, beginnend ab Übergabe mit Beleg des Kaufdatums und Stempel des Fachhändlers. Um diese Leistung in Anspruch nehmen zu können, hat der Kaufbeleg dem Paket mit dem defekten Gerät zur Einsendung beizuliegen.

Preis

ST Tauchpumpe 16000-230V

230 Volt Tauchpumpe, max. 16000 l/h, 200 Watt, max. Höhe 4,4 m, keramische Motorwelle, permanente Wasserkühlung des Motors, Partikelförderung bis 8 mm

pro Stück 516,00 € (inkl. 20% MWSt.)

 

ST Tauchpumpe 20000-230V

230 Volt Tauchpumpe, max. 20000 l/h, 250 Watt, max. Höhe 6,5 m, keramische Motorwelle, permanente Wasserkühlung des Motors, Partikelförderung bis 8 mm

pro Stück 624,00 € (inkl. 20% MWSt.)

 

ST Tauchpumpe 24000-230V

230 Volt Tauchpumpe, max. 24000 l/h, 440 Watt, max. Höhe 8,0 m, keramische Motorwelle, permanente Wasserkühlung des Motors, Partikelförderung bis 8 mm

pro Stück 708,00 € (inkl. 20% MWSt.)

 

ST Vorfilter Tauchpumpe


großflächiger Vorfilter für ST Tauchpumpen

pro Stück 102,00 € (inkl. 20% MWSt.)